Cashmere-Produktion



CUTE STUFF CASHMERE

Cashmere ist eine der edelsten und auch wertvollsten Naturfasern. Cashmere verkörpert Luxus und hüllt uns in tiefes Wohlbefinden mit seinen flauschig-weichen Fasern. Wichtiger denn je sind bei seiner Gewinnung faire Arbeitsbedingungen, Nachhaltigkeit und die Achtsamkeit gegenüber Mensch, Tier und Natur. Wir sind der Auffassung, dass unsere Cashmere-Produkte nur im achtsamen Zusammenspiel dieses tiefe Wohlbefinden vermitteln können.

 

Mit unseren Geschäftspartnern vor Ort in Nepal haben wir über viele Jahre eine inzwischen freundschaftliche Beziehung aufgebaut und Menschen gefunden, die wie wir denken und an unsere Standards glauben. Das ist uns sehr wichtig, denn nur wenn alle, vom Ziegenhirten bis hin zum Produzenten, in der Wertschöpfungskette faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung erfahren, können auch eine faire Produktion und das Tierwohl garantiert werden.

 

Nach vielen Jahren der Geschäftsreisen zu ihrer Produktionsstätte kennt Annette Gushurst Nepal sehr gut und hat das Land und seine Menschen in ihr Herz geschlossen. Sie hilft dort, wo ihre Hilfe direkt ankommt. Ihrer Produzentin etwa hat sie schon vor rund zehn Jahren Starthilfe gegeben, Webstühle vorfinanziert und sie auch in den schweren Zeiten nach dem Erdbeben 2015 weiter unterstützt. Durch dieses stetige Engagement ist sichergestellt, dass alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine faire und sichere Arbeit haben, die sie mit der Kinderbetreuung vereinbaren können und die sie auch medizinisch absichert.

 

 

NATURAL PURE CASHMERE

Alles beginnt mit der Cashmere-Ziege, die vor allem in der Himalaya-Region, aber auch in anderen Hochebenen Asiens wie beispielsweise in Tibet und der Mongolei beheimatet ist. Dort sind die klimatisch kalten und vegetativ kargen Bedingungen ideal, denn nur dann entwickelt die Cashmere-Ziege ihr wärmendes Unterhaar. Nach einem harten Winter, wenn die Temperaturen wieder steigen, wird dieses Unterhaar der Ziegen von Hand ausgekämmt. Die Kämmung ist für das Tier und auch für die Faser viel schonender als eine Schur. Danach wird die Wolle in der Region gesponnen und weiterverarbeitet, denn hier ist auch das kulturelle Wissen und der Erfahrungsschatz zur bestmöglichen Weiterverarbeitung von Cashmere beheimatet.

 

Webarbeiten mit Cashmere haben in Nepal eine sehr lange Tradition, in der wunderschöne Muster und perfekt gleichmäßige Webstoffe entstehen. Alle Veredelungen wie Bestickungen, Quasten und Säume werden nach wie vor in absoluter Perfektion von Hand gearbeitet. Erst nach einer finalen Qualitätskontrolle durch ihre Produzentin treten die Schals und Tücher die Reise nach Deutschland und zu unseren Kunden in ganz Europa an.

 

 

FELTED CASHMERE

Für die spezielle Filz-Technik des felted Cashmeres, ist der Ausgangspunkt ein extrem feines Strick aus reiner Cashmere-Wolle statt einer gewebten Ware. Dieses zarte Gestrick wird im nächsten Produktionsschritt sehr sorgsam ohne Einsatz von Maschinen gewalkt. Das englische Wort „to walk“ steht nicht nur Pate für den deutschen Begriff des Walkens, sondern beschreibt ihn an dieser Stelle auch sehr schön. Mithilfe von Feuchtigkeit, Zeit, Wärme und Reibung kann der gewollte Walkprozess gesteuert werden. In warmen Wasserbädern wird mittels Waten und Handarbeit die exakte Reibung für den gewünschten wolkigen und zarten Filzeffekt erzeugt. Cashmere-Fasern haben von Natur aus mikroskopisch kleine Schuppen, mit denen sich die Fasern ineinander verhaken können und sich so im Walkprozess zu einem wolkigen Filz verbinden.

 

Zwischen den Fasern werden kleine Luftkammern eingeschlossen. Deshalb wärmt ein gewalkter Cashmere-Schal besonders gut, obwohl er sehr dünn und somit auch sehr leicht ist. Die feinen Luftkammern wirken dabei klimaregulierend. Beim Walken von Strick statt Webware bleibt die Dehnbarkeit erhalten, aber die Größe schrumpft innerhalb des Herstellungsprozesses um etwa ein Drittel. So kann es bei unseren Schals zu kleinen Größenabweichungen kommen. Nach dem Finish mit dem Dampfbügeleisen erhält der Schal seine finale Formgebung.

 

COLOURFUL CASHMERE

Ganz nach unserer cute stuff- Designphilosophie „decorate your life“ leuchten unsere Designs wahlweise in kräftigen oder zarten Farben und verführen mit verschiedenen stylischen Mustern. Um eine langlebige Farbigkeit zu erreichen, werden unsere Cashmere-Produkte schonend im Färbebad mit blue-sign-zertifizierten Färbemitteln der Schweizer Firma eco dye (http://www.ecodye.ch) gefärbt. Nach dem Färbebad werden die Cashmere-Schals und -Tücher sorgfältig ausgewaschen und liegend getrocknet, sodass wirklich alle ungebundenen Partikel entweichen können und die Farbe tief in den Fasern ihre Brillanz entfaltet.

 

 

Motiv- und Musterdrucke werden im Siebdruckverfahren von Hand aufgebracht. Durch eine feinmaschige Siebplatte wird die Farbe mit einem Rakel in das Gewebe gepresst. Um dieses Handwerk zu beherrschen und die gewünschten, oft mehrfarbigen Druckergebnisse zu erzielen, bedarf es technischer Fingerfertigkeit, Können und viel Erfahrung. Nach dem Bedrucken werden die Cashmere-Schals und -Tücher erneut ausgewaschen, getrocknet und strahlen dann in ihren neuen Farben und Mustern.